Öffentlicher Verkehr

DAF ist bekannt für seine kraftstoffeffizienten und sauberen PR-Dieselmotoren, die in einer großen Zahl von Stadt- und Überlandbussen zum Einsatz kommen. Mit den DAF-Tools für das Werkstattmanagement und dem effizienten PACCAR Distributionsnetzwerk für Ersatzteile lassen sich Ausfallzeiten und Wartungskosten von Fahrzeugen verringern. Das Ergebnis sind niedrigere Kosten im Produktlebenszyklus sowie eine längere Lebensdauer bei Fahrzeugen mit DAF-Motoren.
 

Euro 6-Motoren

PACCAR MX-11-Motor

Bei der Entwicklung des neuen 10,8-Liter-Motors PACCAR MX-11 standen hohe Leistung, geringes Gewicht und niedriger Kraftstoffverbrauch im Mittelpunkt. Aber auch maximale Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und Fahrzeugverfügbarkeit stellten Schwerpunkte dar. 

Der PACCAR MX-11-Motor wird in verschiedenen Leistungsklassen von 210 kW/286 PS bis 320 kW/435 PS angeboten und ist ideal für Linien- und Reisebusse geeignet.
 
PACCAR MX-11-Motor  
Motor 
Typ
LeistungDrehmomentEmission 
Stufe
MX-11 210210 kW/286 PS
(1.700 U/min)
1.200 Nm
(1.000-1.700 U/min)
Euro 6
MX-11 240240 kW/326 PS
(1.650 U/min)
1.400 Nm
(1.000-1.650 U/min) 
Euro 6
MX-11 271271 kW/369 PS
(1.650 U/min) 
1.600 Nm
(1.000-1.650 U/min)
Euro 6

Euro 3-, 4-, 5-Motoren

PACCAR PR-Motor

  • niedrige Betriebskosten 
  • hervorragende Kraftstoffeffizienz 
  • längere Lebensdauer
  • längere Wartungsintervalle
  • geringes Gewicht
  • hohe Zuverlässigkeit
  • hohe Langlebigkeit
  • hoher Fahrkomfort
Der 9,2-Liter-Motor PACCAR PR bietet maximale Leistungen von 250, 310 und 360 PS bei einem maximalen Drehmoment von 1.050, 1.275 und 1.450 Nm.
 

Der PR-Motor ist in den Emissionsklassen Euro 3, 4 und 5 erhältlich. Die Varianten Euro 4 und 5 nutzen das SMART-Einspritzsystem und die SCR-Technologie. Bei Ausstattung mit einem Rußfilter erfüllt der PR-Motor sogar die EEV-Norm. 

Die Optimierung des Verbrennungsprozesses und der Komponenten führt je nach Anwendungsbereich zu Wartungsintervallen von 75.000 km. Bei Langstreckeneinsätzen und bei Verwendung von Synthetiköl in Kombination mit einem Zentrifugalfilter sind Wartungsintervalle von bis zu 100.000 km erreichbar.

MotorPR-183PR-228PR-265
Maximale Leistung (kW/PS)183/250228/310265/360
U/min bei max. Leistung2.2002.2002.200
Maximales Drehmoment (Nm)1.0501.2751.450
U/min bei max. Drehmoment (von ­ bis)1.7001.7001.700
Allgemeine InformationenPR-Motoren
Anzahl der Zylinder und Zylinderanordnung6 in Reihe, vertikal
TakteViertakt
Bohrung (mm)118
Hub (mm)140
Kolbenverdrängung (dm³)9,2
AnsaugungMit Turbolader und Zwischenkühler
Lehrlaufdrehzahl (U/min)600 +/- 25
Max. Nulllastabregeldrehzahl (U/min)2200 +/- 25
Trockengewicht (nur Motor) (kg)860

Fahrgestellmodul

LF Fahrgestellnummer

Antriebsstrang
  • PACCAR PX-5-Motor
  • Motorleistung 112 – 157 kW (150 – 210 PS);
  • Optionale Kaltstartanlage für kaltes Klima unter –12°C
  • 5 oder 6 Gang Handschaltgetriebe oder 6 Gang AS-Tronic
  • Optionaler beheizter Wasserabscheider
  • Optionale mechanische Differenzialsperre
  • Optionales ASR

Bremsanlage

  • Auspuffbremse
  • Elektronische Bremsanlage (EBS)
  • Belüftete Scheibenbremsen vorn und hinten

Sicherheit

  • Optionale Elektronische Stabilitätsregelung (VSC)
  • Optionaler Adaptiver Tempomat (ACC) und Auffahrwarnsystem (FCW)
  • Optionales Erweitertes Notbremssystem (AEBS)
  • Optionaler Spurhalteassistent (LDWS) (vorbereitet)
  • Optionale Rückfahrwarnanlage (vorbereitet)

Federung und Achsen

  • Radaufhängung mit Parabelfederung vorn: Achslast 3,6 t
  • Optionale luftgefederte, einfach untersetzte Hinterachse 5,0 t
LF Fahrgestellmodul für Verkehrs- und Reisebusse

Fahrgestell

  • Große Auswahl an Kombinationen von Radstand/hinterem Überhang
  • Längsträgerhöhe 210/4,5mm
  • Auspuffrohrvarianten RH und LH
  • 80 A-Generator, 2 x 125 Ah-Batterien
  • Optionaler 100 A-Generator und 2x 175 Ah Batterien
  • Kraftstofftank aus Kunststoff, 110, 155 oder 185 Liter
  • AdBlue-Tank, 25 oder 50 Liter
  • mit niedrigem Ansaugkanal
  • Lochmuster für Aufbaumontage

Aufbau und Aufbauvorbereitungen

  • Aufbaustecker am Fahrgestell
  • Optionale BAM1-Methode
  • Optionales Aufbauherstellermodul

Installationskomponenten

  • Lenksäule, Pedale, Verkabelung, elektronische Einheiten

Homologation

  • Homologation vom OEM

Garantie

  • Optionale DAF MultiSupport Garantie Plus – auf Antriebsstrang oder Fahrgestellmodul mit bis zu 3 Jahren Laufzeit und mit oder ohne km-Begrenzung

DAF Components

Contact DAF Trucks

Wenden Sie sich an uns, wenn Sie Fragen zu DAF Components haben. Füllen Sie bitte das Kontaktformular aus, damit wir Ihre Frage so schnell und genau wie möglich beantworten können.

Kontaktformular

Share this page

We invite you to share this page.

Diese Website verwendet Cookies

DAF verwendet zur besseren Funktionalität dieser Website, und um Ihnen den besten Service bieten zu können, Cookies. Zusätzlich verwendet DAF Google Analytics, um das Nutzerverhalten auf der Seite anonym zu analysieren. Cookies von DAF sind vollkommen sicher, sollten Sie dennoch Bedenken haben, können Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser jederzeit ändern.